PalaisPopulaire

350 m² Fläche Neue Location Terrasse Mehrere Ebenen
Wo einst Könige und Prinzessinnen aus dem Hause Preußen residierten, öffnet sich nun ein lichter Raum, reich an Möglichkeiten für Sie und Ihre Gäste. Nahe der berühmten Museumsinsel und unweit vom Regierungsviertel in einem der repräsentativsten und schönsten Stadtteile Berlins. Das Pinzessinnenpalais „Unter den Linden“ bietet mit seiner knapp 300-jährigen Geschichte eine perfekte Symbiose aus historischem Denkmal und modernisiertem Veranstaltungsort – dem PalaisPopulaire mit seinem Restaurant|Café LePopulaire, betrieben von Kofler & Kompanie.

Deutsches Historisches Museum

1.600 m² Fläche
Seine ideale Lage, „Unter den Linden“, mit direktem Blick auf die Museumsinsel, den Berliner Dom und zukünftig direkt  gegenüber der Neuen Kommandantur, trägt zur Berufung des Museums als Veranstaltungsort bei.
Das Deutsche Historische Museum ist zweifellos eines der repräsentativsten Gebäude für hochkarätige Veranstaltungen in Berlin. Kofler & Kompanie GmbH ist es gelungen, das Zeughaus und den I.M. Pei Bau als exklusive Eventfläche unter Vertrag zu nehmen.

CAFE MOSKAU

800 m² Fläche Rosengarten Style-Location
Großzügigkeit, Transparenz und Ästhetik zeichnen den Charakter der lichtdurchfluteten Räume um den verglasten Innenhof des repräsentativen Gesellschaftsbaus aus. Auf den drei Etagen stehen insgesamt 4.000 qm Funktionsfläche für kleine & große Events zur Verfügung.

EWERK

1.650 m² Gesamtfläche 3 Hallen Lounge + Terrasse  
Das ewerk bietet mit seinen vielfältigen Veranstaltungsflächen die Möglichkeit, höchst individuelle Events für Sie auszurichten.Flexible Räumlichkeiten sind variabel in Größe und Stilistik und zeichnen sich durch einen industriellen und nostalgischen Charme aus.

Bärensaal im Alten Stadthaus

365 m² Galasaal 500 Gäste maximal historisches Ambiente
Der historische Bärensaal im Alten Stadthaus in Berlin ist ein einzigartiger Veranstaltungsraum.Er bietet den idealen Rahmen für Galadinner, Hochzeiten, Festakte und Jubiläen.

Das vorgelagerte Vestibül ist ideal, um Ihre Gäste zu empfangen. Der offene Innenhof ist bei schönem Wetter eine reizvolle Ergänzung.

Der Bärensaal befindet sich im unmittelbaren Zentrum der Stadt mit Blilck auf das Berliner Rathaus, das Nikolaiviertel und den Fernsehturm und ist optimal erreichbar. Zahlreiche Hotels befinden sich in unmittelbarer Nähe.

STATION

23.000 m² Fläche
Die Idee zu einem zentral gelegenen Postverladebahnhof wurde bereits Ende des 19. Jahrhunderts geboren. Durch das stetige Wachstum Berlins, wurde auch der Bedarf nach einem großen und günstig gelegenen Paketumschlagplatz wach.
Der Postbahnhof, ehemals auch Dresdener Bahnhof genannt, wurde nach langer Suche nach einem perfekten Standort zwischen 1908 und 1913 erbaut und im gleichen Jahr in Betrieb genommen.
Er war schon bald der bedeutendste Postverteilungsstandort Berlins, galt als größter Umschlagplatz Deutschlands und war deshalb für die Post von enorm großer Bedeutung. Der Postbahnhof steht wegen seiner großen Bedeutung für Berlin unter Denkmalschutz und hat bis heute nichts von seinem besonderen Flair verloren.